Schüco ADS 80 FR 30

Das neue, auf standfesten Hohlkammerprofilen mit einer Bautiefe von 80 mm basierende Aluminium Brandschutzsystem Schüco ADS 80 FR 30 (Fire Resistant) für Türen und Wandelemente ist einschließlich der Systembeschläge komplett bauaufsichtlich zugelassen und erfüllt die Feuerwiderstandsklassen T30 / F30 / G30 nach DIN 4102 sowie EI30 / EW30 nach EN 1364 / 1634.

Durch die Kombination mit zusätzlichen optionalen Ausstattungskomponenten lassen sich maßgeschneiderte Multifunktionstüren für unterschiedlichste Anforderungen der Gebäudesicherheit / -automation realisieren. Die innen wie außen (Außeneinsatz über Zustimmung im Einzelfall) einsetzbaren Türen und Wandelemente harmonieren bestens mit den Schüco Fassaden- und Türsystemen.

Die komplett bauaufsichtlich zugelassenen, hochstabilen Brandschutzkonstruktionen bieten multifunktionale Ausstattungsoptionen.

Schüco Tür ADS 80 FR 30

  • Lichte Durchgangsmaße:
    • 1-flg. 1.400 x 2.988 mm
    • 2-flg. 2.820 x 2.988 mm
  • Multifunktionsnut für schnelle klemmbare Befestigung der Systembeschläge
  • Verdeckt liegende Türbänder sowie integrierte Türschließer möglich
  • Multifunktionstür:
  • gleichzeitige Kombination mit Rauchschutz, Einbruchhemmung, Zutrittskontrolle, Schallschutz und Absturzsicherheit (Zustimmung im Einzelfall)
  • Optional mit integrierter Schüco Fluchttürsicherung und Schüco Fingerprint einsetzbarEinbruchhemmung bis WK3
  • Rationelle Fertigung durch Türvarianten ohne Brandschutz- Isolatoren

Schüco Wandelemente ADS 80 FR 30

  • Großzügige Dimensionen bis 4.500 mm Höhe bei den F30- und G30-Wandelementen
  • Glasmaße bis 1.400 x 3.000 mm

Produktvorteile:

Design

  • Lichte Durchgangsmaße bis 1.400 mm x 2.988 mm und raumhohe Verglasungen bis 1.400 mm x 3.000 mm für ein Maximum an Transparenz
  • Standard-, Winkelglasleisten und mittige Verglasung erweitern Designspektrum
  • Verdeckt liegende Beschläge wie z. B. Türbänder, Türschließer, Mitnehmerklappe für elegante Optik
  • Vertikale Silikonfugen: Kombination von Festverglasungen mit Eckausbildungen für Innen- und Außenecken bietet schmalste Ansichten

Automation

  • Drehtürantriebe zugelassen
  • Fluchttürsicherungen zur Absicherung von Abschlussbereichen
  • Zurtittskontrollsysteme in Verbindung mit Schüco Door Control System (DCS) möglich
  • Schüco EK Schlösser (elektrisch kuppelbar) für Zutrittskontrolle; auch mit Tageseinstellung
  • Schüco Motorschlösser für Einfach- und Mehrfachverriegelungen bis RC 3: variable Sicherheit je nach Anforderung

Sicherheit

  • Fingerklemmschutz: z. B. für Drehtürantriebe oder Einsatz in Kindertagesstätten zur Absicherung der Nebenschließkanten
  • Einbruchhemmung RC 2 mit Riegelfallenschlössern bei 1- und 2-flügeligen Türen
  • Festverglasungen mit Absturzsicherheit, geprüft und zugelassen nach DIN EN 12600 und TRAV
  • Einheitliches, komplett geprüftes und zertifiziertes Beschlagsprogramm
  • Zugelassen für 1- und 2-flügelige Türen im Innen- und Außenbereich sowie für Festverglasungen